Über AK

Aldo Kuonen ging 1996 mit seiner Firma AK Ski an den Start. Der ehemalige Leiter des Rossignol Racing-Teams hatte bei der Gründung seines Unternehmens einen ganz einfachen Wunsch: Er wollte sein Engagement für technologische Perfektion und seine Passion für das Skifahren mit anderen Menschen teilen. Begeisterte Skifahrer aus der ganzen Welt wollte er zusammen bringen, und seine Ski sollten das gemeinsame Bindeglied sein

AK ist das Ergebnis dieser Leidenschaft. Seit über 20 Jahren streben wir danach, die bestmöglichen Ski zu machen, und zwar ausschliesslich auf deren Leistung ausgerichtet. Es war das Ziel Weltklasseski zu machen, die für alle erschwinglich sind, und genau das haben wir getan. Unsere Ski bestehen aus einer Sandwich-Konstruktion mit Holzkern, wie sie bei Rennski für den Weltcup üblich ist. Auch heute noch dürfen nur ein paar handverlesene Händler, unsere Produkte verkaufen. Unsere Zielsetzung heisst nach wie vor Qualität, nicht Masse, obwohl die Nachfrage stetig gestiegen ist. Jährlich produzieren wir rund 2500 Ski nach der Maxime, Ski der besten Qualität zum bestmöglichen Preis zu liefern.

Unseren Erfolg messen wir an der Zahl der enthusiastischen Skifahrer, die unsere Leidenschaft für den Schnee, die Piste und den perfekten Ski teilen. AK-Fahrer leben für ihren Sport – den Rausch der Geschwindigkeit, die eigene Fertigkeit und das Hochgefühl beim Carven über jungfräuliche Pisten. Wir produzieren unsere Serien in geringer Stückzahl. Einen anderen AK-Fahrer zu treffen, erzeugt deshalb ein Gemeinschaftsgefühl, eine Art Bruderschaft und den Wunsch, einander kennen zu lernen.

AK war von Anfang an ein Familienunternehmen. Gemeinsam mit seiner Frau Hilary machte Aldo alles selbst: vom Design über die Tests und die Produktion bis hin zu Kundenbesuchen und die Bearbeitung von Bestellungen. Aldos Sohn Marco und Tochter Francesca haben von den bescheidenen Anfängen an in einem Garagenbetrieb in Stansstad mit ihrem Vater in der Werkstatt gearbeitet. 20 Jahre später ist AK immer noch ein Familienunternehmen. Marco und Francesca haben die Leitung übernommen und führen die Passion des Vaters fort.

ak-ski
m_f tree tn